Sicherheitsbeleuchtung

Ob Schulen, ArbeitsstĂ€tten, Einkaufszentren, HochhĂ€user oder Kinos - die Kennzeichnung und Ausleuchtung von Rettungswegen ist Pflicht. Bei einem Stromausfall können sich Personen schnell orientieren und das GebĂ€ude sicher verlassen – oder Feuerlöscher und Meldeeinrichtungen finden. Ein professionell verlegtes Beleuchtungssystem bietet Sicherheit.

Konstante Beleuchtung in Extremsituationen

Die Sicherheitsbeleuchtung wird durch eine eigenes Energiesystem gespeist. Dieses ist von der allgemeinen Versorgung unabhĂ€ngig. Das System kann entweder aus einer Einzelbatterieleuchte oder einer Zentralbatterieanlage bestehen. FĂŒr kleinere GebĂ€ude bieten sich Einzelbatterieleuchten an, sie sind kostengĂŒnstig und bieten angemessenen Schutz. Gerade bei grĂ¶ĂŸeren Anlagen sind die Vorteile von Zentralbatterieanlagen ĂŒberzeugend: wartungsarm, langlebig, platzsparend – und etwas fĂŒrs Auge: Schön designte Leuchten werden auch höchsten architektonischen AnsprĂŒchen gerecht. Die ESL plant die Zentralspeisung passgenau – Brandabschnitte, technische Vorgaben und Besonderheiten der Anlage werden berĂŒcksichtigt.

Die richtige Planung entscheidet

  • Die fachgerechte Projektierung der ESL umfasst die Lichttechnik,  Anschlussleistung, Batterieanlage und Zuleitung.
  • GemĂ€ĂŸ LMAR sowie Landesbauordnung und DIN-Norm
  • Im Brandfall arbeiten sicherheitsrelevante GerĂ€te und Systeme weiter, dank Abzweigsicherungsverteiler und Verteiler mit Funktionserhalt.
  • Auch in stark beanspruchten Umgebungen wie Turnhallen oder Bahnhöfen bleiben Sicherheitsleuchten und Rettungszeichen durch Schutzkörbe stets einsatzbereit.
  • VielfĂ€ltige Montagen wie Wand-, Decken-, Ösen- oder Pendeleinbau sind möglich.
  • Unsere optionale LED-Technik ist langlebig und energiesparend.

Wir Ziehen um.